Aktuelles

Kinderfasching im Bürgerhaus Waltershofen

Am Rosenmontag fand im Bürgerhaus Waltershofen der jährliche Kinderfasching statt und lockte knapp 60 Kinder mit ihren Eltern an.
Von 14.00 bis 17.00 Uhr konnten die kleinen Narren ausgelassen feiern und jede Menge Spaß haben. Schon beim Betreten des Bürgerhauses wurden die Besucher von einer farbenfrohen Faschingsdekoration empfangen.
Luftschlangen, Girlanden und bunte Kostüme sorgten für eine fröhliche Atmosphäre, die sofort zum Mitfeiern animierte. Die beiden Animateure hatten ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet, das bei den Kindern große Begeisterung hervorrief.
Es wurden zahlreiche Spiele angeboten, darunter das beliebte Wettessen von Schaumküssen und das spannende Brezeln schnappen. Bei der Reise nach Jerusalem konnten die kleinen Tänzer ihr Können unter Beweis stellen, während beim Luftballontanz die Lachmuskeln aller Beteiligten strapaziert wurden. Natürlich durften auch kulinarische Leckereien nicht fehlen. Pommes sorgten für den nötigen Energieschub bei den kleinen Tänzern und die Auswahl an Kuchen ließ keine Wünsche offen. Besonders erwähnenswert waren die selbstgemachten Kiachla! Dazu gab es reichlich Kaffee und erfrischende Getränke, um den Durst der kleinen Faschingsgäste zu stillen. Ein herzliches Dankeschön geht an alle Helfer, die diesen bunten Nachmittag möglich gemacht haben. Ohne ihren Einsatz und ihre Unterstützung wäre der Kinderfasching im Bürgerhaus Waltershofen nicht zu einem solchen Erfolg geworden.

Bericht über die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Waltershofen e.V.

Am 03.02.2024 fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Waltershofen im Bürgerhaus in Waltershofen statt. Die Veranstaltung begann um 19.00 Uhr und wurde von der 1.Vorstandsvorsitzenden Bettina Ziegler eröffnet.
Der erste Punkt auf der Tagesordnung waren die Veranstaltungen, die die Feuerwehr im vergangenen Jahr durchgeführt hat. Hier berichtete der 2. Vorstand Michael Ebner über die verschiedenen Aktivitäten ........ weiter lesen unter Mehr

Kommandantenwahl 2024

Die neunen Kommandanten der FFW Waltershofen sind die alten, in der Dienstversammlung, die der Markt Meitingen einberufen hat, wurde am 02.02.2024 die beiden Kommandaten neu gewählt. Der Wahlleiter 1. Bürgermeister Michael Higl führt durch die Wahl, die per Stimmzettel durchgeführt wurde. Beide Kommandanten wurden in ihrem Amt bestätigt, so das Christian Liebsch weiter als 1. Kommandant und Florian Ziegler als 2. Kommandant gewählt wurde für weitere 6 Jahre.

Übungsplan 2024

Hier ist der Aktuelle Übungsplan der FFW Waltershofen für das Jahr 2024, auch zum Download

Übungsplan Jugend 2024

Hier ist der Aktuelle Übungsplan für die Jugend der FFW Waltershofen für das Jahr 2024, auch zum Download

Termine 2024

Hier ist der Aktuelle Terminplan der FFW Waltershofen für das Jahr 2024, auch zum Download

Wespennest entfernen

Wespennest entfernen im Markt Meitingen mit seinen Ortsteilen Erlingen, Herbertshofen, Langenreichen, Ostendorf und Waltershofen. Bitte füllen Sie das Formular online aus und kicken Sie auf den Absende Button, es wird sich dann zeitnah die FF Waltershofen bei Ihnen melden und einen Termin vereinbaren.

ACHTUNG! Sollten Sie ein Ansichtsproblem haben, so müssen zwingend die Cookies akzeptiert werden!

Ortsbegrüßungsschilder wurden erneuert

Da die alten Holzschilder in die Jahre gekommen sind, wurde beschlossen die neuen Ortsschilder in Edelstahl zu fertigen. Nachdem Werner Scharbert die Vorarbeiten geleistert hat imdem er die Ortswappen auf einer Wasserstrahl-schneidemaschine herausgeschnitten hatte, sowie die Materialien besorgt hat konnte Günther Halbedl mit der Fertigung beginnen. In mehrerer Samstagen wurden die Ortseingangsschilder in Handarbeit in seiner Werkstatt gefertigt. Nachdem die Schilder dann fertig waren wurden sie am 29.10.2022 an den Standorten an den Ortseingängen montiert..

Wir suchen Dich

Haben wir deine Interesse geweckt?

Wir haben das engmaschigste Netz aus Stützpunkten.
Wir haben die kürzeste Hilfsfrist.
Wir riskieren ehrenamtlich Leib und Leben, um anderen zu helfen.
Wir setzen uns verschiedensten Gefahren aus, um zu helfen.
Wir haben ein breites Einsatzspektrum.
Wir haben dank unserer Ehrenamtlichen das größte Einsatzpotenzial.
Wir leisten professionelle Arbeit.